Solidarität mit den Kolleg*innen der Charité CPPZ vor Gericht // 30.01.2020 10 Uhr Arbeitsgericht Berlin, Raum 334

Der Kampf gegen die Leiharbeit bei der Charité CPPZ geht weiter

Unterstützen wir die Kolleg*innen vor dem

Arbeitsgericht Berlin, Magdeburger Platz 1, 10785 Berlin

Am 30.01.2020
Um 10:00 Uhr beginnt die Verhandlung im Raum 334

 

Es geht um die Frage ob ein auf der Beatmungsstation eingesetzter Physiotherapeut in den Stationsbetrieb der Charite eingegliedert ist und direkte Weisungen von den Ärzten bekommt.

Die Charite bestreitet das, wir denken dahinter kann eine verdeckte Arbeitnehmerüberlassung stecken.

Der Fall ist höchst brisant für die Charite. Gewinnen die Beschäftigten, so droht dem Konzern eine hohe Nachzahlung.

 

Hintergrund auch hier:

http://verdi-aktiv.de/2019/06/cppz-noch-ausgegliedert-oder-schon-zurueck-bei-der-mutter/

https://www.templin-thiess.de/blog/arbeitsrecht-aktuell/arbeitsgericht-berlin-urteil-zur-verdeckten-arbeitnehmerüberlassung-von