Das Recht auf Streik oder kollektives Betteln?

Die Kämpfe der Daimler-Kollegen in Bremen Ende 2014 gegen Fremdvergabe haben eine ganz besondere Bedeutung. Es ging und geht um die Durchsetzung des Rechts auf Streikes auch ohne Aufruf einer Gewerkschaft. Hier in Auszügen, im Labournet ausführlich dokumentiert: (Labournet: http://www.labournet.de/branchen/auto/auto-daimler/daimler-bremen/druck-bei-daimler-wegen-streikteillnahme/?cat=7695)   Mercedes Bremen nimmt die 761 Abmahnungen aus der Personalakte –  Nicht Gnadenakt Daimlers, sondern … Mehr Das Recht auf Streik oder kollektives Betteln?

Wenn Betriebsratskiller wüten

Von Thomas Magenheim-Hörmann Oft werden Betriebsräte unter Druck gesetzt.   Mitbestimmung in Betriebsräten wird häufig bekämpft – auch mit illegalen Methoden. Verschiedene Anwälte sind auf Kündigungen von eigentlich unkündbaren Betriebsräten sogar spezialisiert. Mitbestimmung ist für die einen ein wertvolles Stück Demokratie, für andere nur lästige Beschränkung ihrer Macht. Seit bald 40 Jahren genießt sie hier … Mehr Wenn Betriebsratskiller wüten

Mindestlohn im Berliner Taxigewerbe existiert nur auf dem Papier

Mindestlohn im Berliner Taxigewerbe existiert  nur auf dem Papier… Behörde enthält ver.di wichtige Informationen vor. Die Unternehmerverbände des Berliner Taxigewerbes  behaupten,  die Situation sei schwierig, aber der Mindestlohn würde gezahlt. Nach Auskunft eines Mitglieds der Vertrauensleuteversammlung Taxi bei ver.di stimmt das jedoch  nur auf dem Papier. Immer wieder wenden sich KollegInnen an die Gewerkschaft, um sich nach … Mehr Mindestlohn im Berliner Taxigewerbe existiert nur auf dem Papier

Wissenschaftler als prekärer Beruf, Artikel von Peter Nowak

Direkter Link zum Artikel vom 29.03.2016   Die Initiativen gegen Niedriglohn im Wissenschaftsbetrieb mehren sich, sind aber noch sehr zersplittert. Es wird sich zeigen, ob sie sich vernetzten können “10 Jahre Frondienst im Dienst der Integration” und “Ich arbeite prekär – im Auftrag des Bundes”: Mit solchen Parolen protestierten in den letzten Woche Integrationslehrer in … Mehr Wissenschaftler als prekärer Beruf, Artikel von Peter Nowak

GOODGAME – gar nicht good

aus dem Newsletter des  Jour Fixe Hamburg: „Bericht von Fabian Lange (Junior Game Balancer) Die Situation beim Hersteller von Online-Spielen, den Goodgame Studios in Hamburg-Bahrenfeld, steht für viele neu gegründete Firmen. 2009 wurde Goodgame von den Brüdern Wawrzinek und Fabian Ritter gegründet, ist inzwischen der größte auf dem Markt, mit 1.300 Beschäftigten: Software-Entwicklern, Spieldesignern und … Mehr GOODGAME – gar nicht good

Solidarität mit Fritz Wilke

  Solidaritätserklärung Lieber Kollege Fritz Wilke, wir sind eine Initiative von Betriebs- und Personalräten, Gewerkschaftsmitgliedern und engagierten Menschen in Berlin, die sich gegen die systematischen und unrechtmäßigen Untaten von Unternehmen und Arbeitgebern stellt und sich für die solidarische Unterstützung der betroffenen Beschäftigten einsetzt. Wir haben uns einfach Berliner Aktion gegen Arbeitgeberunrecht (BAGA) genannt . Wir … Mehr Solidarität mit Fritz Wilke