GEW Betriebsgruppe des Integral e.V. unterstützt die Forderungen der studentischen Beschäftigten

Wir, die GEW Betriebsgruppe des Integral e.V. unterstützen die Forderungen der Gewerkschaften und der Initiative TV-Stud Berlin und solidarisieren uns mit den streikenden studentischen Beschäftigten, TVStud Berlin! An den Berliner Hochschulen gilt für die studentischen Beschäftigten ein Tarifvertrag (TVStud). Während die Hochschulen vom Land Berlin bis 2022 erhebliche Steigerungen in ihrer Finanzierung erhalten, ist bei … Mehr GEW Betriebsgruppe des Integral e.V. unterstützt die Forderungen der studentischen Beschäftigten

Gesamtpersonalrat der Freien Universität: Resolution zum Tarifkampf der studentischen Beschäftigten

Wir veröffentlichen hier die Resolution des GPR der FU Berlin zum Tarifkampf der studentischen Beschäftigten: Resolution zum Tarifkampf der studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen News vom 06.02.2018 Die studentischen Beschäftigten Berlins kämpfen für einen gerechten Tarifvertrag. Der Berliner Tarifvertrag für studentische Beschäftigte (TV Stud II) regelt die Arbeitsbedingungen der über 8000 studentischen Beschäftigten an den … Mehr Gesamtpersonalrat der Freien Universität: Resolution zum Tarifkampf der studentischen Beschäftigten

Klassenkampf unter dem Regenbogen, Pressemitteilung der FAU

[Pressemitteilung] Klassenkampf unter dem Regenbogen +++ Nach Kündigungswelle scheint die professionelle Bildungs- und Sozialarbeit des Berliner LSVD in Gefahr +++ Offener Brief macht die Betriebsleitung für die Pleite verantwortlich +++ Gewerkschaft kritisiert Union Busting und kündigt weitere Schritte an +++ Am gestrigen Dienstag übergab die scheidende Belegschaft des Bildungs- und Sozialwerkes des Lesben- und Schwulenverbandes … Mehr Klassenkampf unter dem Regenbogen, Pressemitteilung der FAU

Union Busting in der Pflege

Solidarität mit Charlotte Matheis Das Universitätsklinikum des Saarlands (UKS) will die langjährige Gewerkschaftsaktivistin Charlotte Matheis außerordentlich und fristlos kündigen und bat den Personalrat kurz vor Weihnachten um Zustimmung. Angeblich sei die Fachkrankenpflegerin in der Anästhesie ihrer Arbeitsverpflichtung nicht nachgekommen, hieß es in einem Schreiben an den Personalrat. Dieser lehnte den Antrag auf Zustimmung zur Kündigung ab. Zu Recht habe … Mehr Union Busting in der Pflege

Öffentlicher Appell des Betriebsrats des Gemeinschaftsbetriebes Botanischer Garten / Botanisches Museum an die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses und des Senats für Wissenschaft und Forschung

… Wir veröffentlichen hier einen Brief des Betriebsrats Botanischer Garten: Sehr geehrte Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses und des Senats für Wissenschaft und Forschung,   wir begrüßen nach wie vor, dass die Freie Universität die ausgelagerte Betriebsgesellschaft Botanischer Garten und Botanisches Museum nach der erfolgreichen Tarifbewegung wieder an die Freie Universität zurückholen möchte. Zu diesem Zweck finden … Mehr Öffentlicher Appell des Betriebsrats des Gemeinschaftsbetriebes Botanischer Garten / Botanisches Museum an die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses und des Senats für Wissenschaft und Forschung

Aufruf zur Unterstützung der Beschäftigten des Botanischen Gartens bei der Kuratoriumssitzung der Freien Universität Berlin am 10.10.2017

Die Beschäftigten und ihre Interessenvertretungen des Botanischen Gartens haben Kenntnis erlangt, dass bei der Kuratoriumssitzung am 10.10.2017 unter dem Tagesordnungspunkt 7 ein weitreichender Beschluss zum anstehenden Betriebsübergang gefasst werden soll. Vorangegangen ist am 08. Mai 2017 die Ankündigung der Kanzlerin der Freien Universität Berlin, alle ausgegliederten Beschäftigten des Gemeinschaftsbetriebes am Botanischen Garten zum 01.01.2018 in … Mehr Aufruf zur Unterstützung der Beschäftigten des Botanischen Gartens bei der Kuratoriumssitzung der Freien Universität Berlin am 10.10.2017

Naujoks wieder aktiv

Die I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH, die im Auftrag der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen Luftsicherheitskontrollen durchführt, hat den berüchtigten Rechtsanwalt Helmut Naujoks engagiert, um den Betriebsrat zu zerschlagen. Darüber berichtet die Gewerkschaft verdi Am 6. September wurde beim Betriebsrat die Zustimmung zur Kündigung des Betriebsrats-Vorsitzenden beantragt und diesem eine „Anfechtung“ seines Arbeitsvertrages übergeben. Aufgrund teilweise hanebüchener … Mehr Naujoks wieder aktiv