Bangladesch: Inhaftierte TextilarbeiterInnen sofort frei lassen!

Mindesstens 11 GewerkschafterInnen in der Bekleidungsindustrie wurden in Bangladesch inhaftiert. Dies stellt einen alarmierend Rückschritt für ArbeitnehmerInnenrechte und Demokratie in dem Land. Sicherheitskräfte haben die Wohnungen und Häuser von Gewerkschaftsanführern und Aktivisten überfallen, viel von Ihnen halten sich nun aus Angst versteckt. Die Büros von Gewerkschaften in der Hauptstadt Dhaka sind ebenfalls überfallen, zum Teil … Mehr Bangladesch: Inhaftierte TextilarbeiterInnen sofort frei lassen!

Solidaritätserklärung – Gegen die Kündigung von Andrej Holm

wir sind eine Initiative von Betriebs- und Personalräten, Gewerkschaftsmitgliedern und engagierten Menschen in Berlin, die sich gegen die systematischen und unrechtmäßigen Untaten von Unternehmen und Arbeitgebern stellt und sich für die solidarische Unterstützung der betroffenen Beschäftigten einsetzt. Wir sind empört über den Entschluss der Humboldt Universität, Andrej Holm zu kündigen. Zunächst hat sich die LINKE … Mehr Solidaritätserklärung – Gegen die Kündigung von Andrej Holm

Komplettrausschmiss wegen Betriebsratsgründung

Artikel von Martin Rapp // work watch Geschrieben am 16. Januar 2017 Die IG BAU informiert über einen kaum glaublichen Vorgang in einem Immobilienunternehmen. Wir drucken die Presseerklärung der IG BAU ab. Solidaritätserklärungen bitte an den Gewerkschaftssekretär Frank Lattrich per Email Frank.Lattich(at)IGBAU.de. „Von einem Tag auf den anderen gefeuert – weil sie einen Betriebsrat gründen … Mehr Komplettrausschmiss wegen Betriebsratsgründung

Harte Zeiten bei Bossel

Artikel von Martin Rapp // work watch Geschrieben am 16. Januar 2017 Erneute Kündigungen von gewerkschaftlich aktiven Kollegen im Sprockhöveler Kunststoffwerk Die Belegschaft des Sprockhöveler Unternehmens ist einiges gewohnt. Seit die Beschäftigten mitbestimmen wollen und einen Betriebsrat wählten, hagelt es Abmahnungen, Hausverbote, Drohungen und Kündigungen. Zuerst traf es den Betriebsratsvorsitzenden Mustafa Aydogan, dann andere aktive … Mehr Harte Zeiten bei Bossel

Zensur eines kritischen Beitrags zu XXXL Rück: Offener Brief an Lokalkompass (u. a. Wochenanzeiger Oberhausen) von Petra Stanius

Sehr geehrtes Team von lokalkompass.de, in meinem Artikel „Desinformationskampagne im Wochenanzeiger Oberhausen“ vom 07.08.2016 haben Sie einige Passagen gelöscht und an den jeweiligen Stellen die Bemerkung „Von der Moderation wegen falscher Tatsachenbehauptung editierter Bereich.“ hinterlassen. Dies bedeutet faktisch, dass Sie meinen Artikel zensiert haben und mich zusätzlich öffentlich der Lüge bezichtigen. In Ihrer Email vom … Mehr Zensur eines kritischen Beitrags zu XXXL Rück: Offener Brief an Lokalkompass (u. a. Wochenanzeiger Oberhausen) von Petra Stanius

Widerstand gegen das Ausbeutungsmodell von XXLutz, Artikel von Petra Stanius

Möbelhaus XXXL Rück in Oberhausen: Widerstand gegen das Ausbeutungsmodell von XXXLutz Zu Beginn des Jahres 2014 wurde die Möbelstadt Rück durch die XXXLutz-Gruppe übernommen. Im Zuge der Übernahme wurde allen Beschäftigten des Möbelhauses in Oberhausen gekündigt. Den meisten von ihnen wurden Arbeitsverträge in XXXLutz-Gesellschaften angeboten – im Vergleich mit ihren alten Verträgen zu deutlich schlechteren … Mehr Widerstand gegen das Ausbeutungsmodell von XXLutz, Artikel von Petra Stanius