Union Busting bei Wombats City Hostel

Der Arbeitskampf bei #wombatshostels geht weiter. Bis heute verweigert die Geschäftsführung den Abschluss eines Tarifvertrages und setzt die Angriffe auf die sich wehrenden Beschäftigten fort. Abmahnungen, Drohungen, Spaltungsversuche, Versuche die Gründung eines Betriebsrats zu verhindern und und und…. Union Busting pur bei dem vermeintlich hippen, coolen Backpacker Hostel. Die Geschäftsführer von Wombats City Hostel Berlin, … Mehr Union Busting bei Wombats City Hostel

Wombats Hostel tritt die Rechte der Beschäftigten mit Füßen

Der mit der Tarifkomission und der NGG abgeschlossene Traifvertrag wird von #Wombats einfach ignoriert, Becshäftigte unter Druck gesetzt und mit Kündigungen bedroht .. am Sonntag den 19.08.2018 gab es deshalb eine Streikaktion gemeinsam mit Beschäftigten von #Wombats Hostel, Aktivist*innen und der NGG vor dem #Wombats Hostel in Berlin   Hier ein Interview mit einer streikenden … Mehr Wombats Hostel tritt die Rechte der Beschäftigten mit Füßen

Wie NORDSEE die Betriebsräte schikaniert

Ein Artikel von Work watch: Die Fischbräterei-Kette „Nordsee“ hat plötzlich – und ohne Gehaltserhöhung – mehr als 200 Mitarbeiter zu Leitenden Angestellten, darunter auffällig viele Betriebsräte, berichtet der Deutschlandfunk. Die Gewerkschaft NGG fürchtet eine Blockade der Betriebsratsarbeit, denn rechtlich passen Leitungsfunktion und Mitbestimmung nicht zusammen. Eine Filiale der Fischrestaurant-Kette „Nordsee“, wie es sie in vielen … Mehr Wie NORDSEE die Betriebsräte schikaniert

Aufruf zum solidarischen Prozessbesuch

Work Watch ruft auf: Das Arbeitsgericht Köln verhandelt am Donnerstag, 12. April, 12 Uhr, über das Hausverbot von FedEx gegen einen engagierten Betriebsrat am Flughafen Köln-Bonn. Wir rufen zum solidarischen Prozessbesuch auf. Der FedEx-Konzern hatte dem Betriebsrat Ende April 2017 Hausverbot mit der fadenscheinigen Begründung erteilt, seinen Arbeitsplatz verlassen zu haben, um mit einem Kollegen … Mehr Aufruf zum solidarischen Prozessbesuch

Berlinale 2018: Sitzverbot für Beschäftigte im Service beim Kinobetreiber CineStar … Morgen Aktion, 17 Uhr Potsdamer Platz

P R E S S E I N F O R M A T I O N, ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg Berlin, 16. Februar 2018 Berlinale 2018: Sitzverbot für Beschäftigte im Service beim Kinobetreiber CineStar Die Vereine Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat vor Beginn der Berlinale 2018 die Arbeitsbedingungen der meisten Berliner Spielstätten des Festivals überprüft. Die Überprüfung … Mehr Berlinale 2018: Sitzverbot für Beschäftigte im Service beim Kinobetreiber CineStar … Morgen Aktion, 17 Uhr Potsdamer Platz

Film über die Veranstaltung „Thema Arbeitgeberunrecht“ im Talk in der Blues- und Rockkneipe „Speiche“ am 11.2.2018

    Veranstaltet von den ModeratorInnen Juliane Beer und Olaf Michael Ostertag, beide Mitglieder der Landes- und Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen bei der Partei Die LINKE  beim Bedingungslosen Nachmittag am 11. Februar live über rockradio.de