Wie NORDSEE die Betriebsräte schikaniert

Ein Artikel von Work watch: Die Fischbräterei-Kette „Nordsee“ hat plötzlich – und ohne Gehaltserhöhung – mehr als 200 Mitarbeiter zu Leitenden Angestellten, darunter auffällig viele Betriebsräte, berichtet der Deutschlandfunk. Die Gewerkschaft NGG fürchtet eine Blockade der Betriebsratsarbeit, denn rechtlich passen Leitungsfunktion und Mitbestimmung nicht zusammen. Eine Filiale der Fischrestaurant-Kette „Nordsee“, wie es sie in vielen … Mehr Wie NORDSEE die Betriebsräte schikaniert

Aufruf zum solidarischen Prozessbesuch

Work Watch ruft auf: Das Arbeitsgericht Köln verhandelt am Donnerstag, 12. April, 12 Uhr, über das Hausverbot von FedEx gegen einen engagierten Betriebsrat am Flughafen Köln-Bonn. Wir rufen zum solidarischen Prozessbesuch auf. Der FedEx-Konzern hatte dem Betriebsrat Ende April 2017 Hausverbot mit der fadenscheinigen Begründung erteilt, seinen Arbeitsplatz verlassen zu haben, um mit einem Kollegen … Mehr Aufruf zum solidarischen Prozessbesuch

Berlinale 2018: Sitzverbot für Beschäftigte im Service beim Kinobetreiber CineStar … Morgen Aktion, 17 Uhr Potsdamer Platz

P R E S S E I N F O R M A T I O N, ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg Berlin, 16. Februar 2018 Berlinale 2018: Sitzverbot für Beschäftigte im Service beim Kinobetreiber CineStar Die Vereine Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat vor Beginn der Berlinale 2018 die Arbeitsbedingungen der meisten Berliner Spielstätten des Festivals überprüft. Die Überprüfung … Mehr Berlinale 2018: Sitzverbot für Beschäftigte im Service beim Kinobetreiber CineStar … Morgen Aktion, 17 Uhr Potsdamer Platz

Film über die Veranstaltung „Thema Arbeitgeberunrecht“ im Talk in der Blues- und Rockkneipe „Speiche“ am 11.2.2018

    Veranstaltet von den ModeratorInnen Juliane Beer und Olaf Michael Ostertag, beide Mitglieder der Landes- und Bundesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen bei der Partei Die LINKE  beim Bedingungslosen Nachmittag am 11. Februar live über rockradio.de

Klassenkampf unter dem Regenbogen, Pressemitteilung der FAU

[Pressemitteilung] Klassenkampf unter dem Regenbogen +++ Nach Kündigungswelle scheint die professionelle Bildungs- und Sozialarbeit des Berliner LSVD in Gefahr +++ Offener Brief macht die Betriebsleitung für die Pleite verantwortlich +++ Gewerkschaft kritisiert Union Busting und kündigt weitere Schritte an +++ Am gestrigen Dienstag übergab die scheidende Belegschaft des Bildungs- und Sozialwerkes des Lesben- und Schwulenverbandes … Mehr Klassenkampf unter dem Regenbogen, Pressemitteilung der FAU

Union Busting in der Pflege

Solidarität mit Charlotte Matheis Das Universitätsklinikum des Saarlands (UKS) will die langjährige Gewerkschaftsaktivistin Charlotte Matheis außerordentlich und fristlos kündigen und bat den Personalrat kurz vor Weihnachten um Zustimmung. Angeblich sei die Fachkrankenpflegerin in der Anästhesie ihrer Arbeitsverpflichtung nicht nachgekommen, hieß es in einem Schreiben an den Personalrat. Dieser lehnte den Antrag auf Zustimmung zur Kündigung ab. Zu Recht habe … Mehr Union Busting in der Pflege